Mit Geschichten zur Seele des Unternehmens
27. Juni 2017

The Sense of Europe in our personal daily lives – Stories for Europe

I live on the edge of Bad Bergzabern, a beautiful little town in Palatinate, south-west Germany. Whenever I visit downtown  I come across the blue sign with the yellow stars which says: “Bad Bergzabern – Stadt Europas”. Someday I pass this sign several times. However, it seems that I never really noticed it. It stands there so inconspicuously and humbly […]
12. Mai 2017

Wir sichern Geschichte(n) – Was Denkmalpflege mit Narrata Consult verbindet

Ein Nachmittagsspaziergang führte uns letztes Wochenende, trotz dicker Regenwolken, hinauf zur Burg Landeck bei Klingenmünster. Vom Burghof aus genossen wir die herrliche Aussicht auf die wunderschöne, wenn an diesem Tag auch etwas düster dreinblickende Südpfalz. Als ich mich zur Burg, die gerade aufwändig saniert wird, umwandte, fiel mein Blick auf das eingerüstete Gemäuer. Auf einem Werbebanner der ausführenden Firma für […]
23. März 2017

Learning Histories: von der Macht der Erzählungen in Organisationen

Aktuelle Info zum Stand der Initiative „Stories for Europe“ im April 2017: das erste Summit findet in Aachen am 15.09.2017 statt. Ort noch offen, wer Interesse hat, bitte bei NARRATA melden! Mehr Infos unter: www.stories-for-europe.eu Nun aber zurück zum Anfang: was Learning Histories mit Stories for Europe zu tun haben….. Anfang des Jahres fand an der Universität Groningen in den […]
21. Februar 2017

Januskopf „Digitaler Wandel“ – Schreckgespenst oder Heilsbringer? Frühjahrskongress der GfA, ETH Schweiz

Brugg, ein kleines Städtchen im Aargau der Schweiz, nur eine halbe Stunde von Zürich entfernt, war Mitte Feburar 2017 eine pittoreske Bühne für den 63. großen Frühjahrskongresses der GfA, Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. unter dem Motto: „Sozio-Technische Gestaltung des digitalen Wandels“. Die über 500 Jahre alten Häuser im Stadtkern schmiegten sich fast nahtlos an die modernen Glasbauten der Fachhochschule der […]
6. Februar 2017

Positive Storytelling: Ich sehe was, was Du nicht (mehr) siehst…

Am ersten Januar habe ich begonnen Tagebuch zu schreiben. Sozusagen mein Vorsatz für 2017. Inspiriert dazu muss mich meine Tochter haben. Seit Wochen liest sie alle Bände von Gregs Tagebuch (Eltern von 8-12-Jährigen Kindern werden die Kinderbuchserie sicher kennen). Seit nunmehr 36 Tage halte ich also, meist am Abend fest, wie es mir geht und was ich so für erwähnenswert […]
10. Januar 2017

Der rote Schuhkarton oder nach Weihnachten gibt es manchmal die besten Weihnachtsgeschichten

„Ich schmeiß Sie einfach alle in den Mülleimer“, schrie ich wütend an einem Abend kurz nach Weihnachten in Richtung Familie. Gemeint waren die Unmengen an Süßigkeiten die sich in Form von Geschenken von Oma, Tanten, Nachbarn, etc. bei uns angesammelt hatten und die seit Tagen in ungesunden Mengen, zu jeder Tageszeit und gern auch vor einer Mahlzeit konsumiert wurden. „Fett […]
6. Dezember 2016

1. Storytelling-Camp für Film und Fernsehen und für die Unternehmenskommunikation – spannende, berührende Narrative

Freitag in Stuttgart, im großen Kinosaal des ehemaligen Bahnhofes von Stuttgart, nun ein Kino namens METROPOL. Das erste „Storytelling-Camp“ fand im Rahmen der Filmschau Baden-Württemberg statt, die Kinositze sind mit rotem Samt gezogen und sehr gemütlich, das Setting lädt zum Zurücklehnen und Entspannen ein. Doch der erste Redner macht die rund 200 gespannten Zuhörer schnell wach: der Regisseur vom James […]
31. Oktober 2016

Haben Sie schon einmal einem Obdachlosen ein Lied geschenkt?

Ich bisher nicht! Doch gestern Abend, ich kaufte gerade ein Ticket für die S-Bahn vom Flughafen nach Köln, sang ich laut und fröhlich „Freude schöner Götterfunken“ in der Schalterhalle – die Akkustik war einfach unwiderstehlich gut. Und die vielen Eindrücke von den Berlin Change Days, von denen ich gerade kam, sprudelten nur so in mir, so dass ich einfach nochmal […]
4. August 2016

Storytelling ist immer auch die Geschichte der anderen

Kennen Sie das Märchen Hensel und Gretel so wie es Paul Maar erzählt, nämlich aus der Perspektive der Hexe? In seiner Geschichte nimmt eine arme, ältere Frau selbstlos zwei Kinder, die sich im Wald verlaufen haben, in ihrem Haus auf, verköstigt sie und wird zum Dank von den bösen Kindern in den Ofen gestoßen. (Link: hier das ganze Märchen zum […]

NARRATA Consult.
Mit Geschichten zur Seele des Unternehmens.