Universität Freiburg schreibt acht Promotionsstellen zu „Fakturales und fiktionales Erzählen“ aus!

23. Nov 2017 in Aktuelles

Bereits seit 2012 ist NARRATA Consult auswärtiges assoziiertes Mitglied, des Graduiertenkolleg „Faktuales und fiktionales Erzählen. Differenzen, Interferenzen und Kongruenzen in narratologischer Perspektive“ der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Siehe unsere Blogbeiträge hier und hier.

Daher freut es uns ganz besonders, dass nun acht weitere Promotionsstellen bewilligt wurden. Wer also selbst über eine Promotion zu diesem Thema nachdenkt oder jemanden kennt: jetzt bietet sich die Gelegenheit!

Beginn ist der 1. Oktober 2018 und Bewerbungsschluss ist der 19. März 2018.

Hier geht es zum Ausschreibungstext in Deutsch (Ausschreibung Doktorandenstellen GRK 1767-2 (10-2018) und in Englisch (Call for Applications PhD positions GRK 1767-2 (10-2018).

Wer mehr zum Thema wissen möchte, dem sei der Sammelband „Fakturales und fiktionales Erzählen“ ans Herz gelegt. NARRATA Consult hat darin den Artikel „Storytelling in Unternehmenskontexten“ veröffentlicht.

Zu kaufen ist der Sammelband unter: http://www.buecher.de/shop/buecher/faktuales-und-fiktionales-erzaehlen/gebundenes-buch/products_products/detail/prod_id/42918804/

Wir wünschen allen ganz viel Erfolg beim Bewerben.

Mit herzlichen Grüßen,

Karin Thier

 

Es gibt noch keine Kommentare, bitte fügen Sie Ihren Kommentar hier ein.

Ihr Kommentar