Narratives Wissensmanagement an der Hochschule der Medien: Reise in ein Land aus Wasser, Dampf und Eis

04. Mai 2016 in Aktuelles

„In einem Land aus Wasser, Dampf und Eis“, so nennt Florian Oberforcher,  Teilnehmer unseres Zertifikatslehrganges „Narratives Management“ seinen Video-Clip mit Eindrücken aus dem 2-tägigen Seminar zum narrativen Wissensmanagement.

Ich freue mich sehr über seinen Titel und seinen Blog über das Seminar!

Denn wie alle Leute, die Seminare gestalten, „vorne an der Tafel stehen“ und anderen etwas vermitteln wollen, ist es einfach ein tolles Geschenk, gutes Feedback zu bekommen – und darüber hinaus zu merken, dass die Kernbotschaften und Lehrinhalte wirklich „angekommen“ sind!

Zum Beispiel das Geheimnis um Wasser, Dampf und Eis! Ich will es hier lüften für alle, die nicht dabei waren 😉

  • Wasser steht für Wissen im Alltag – wie Wasser 3/4 der Erdoberfläche bedeckt, umgibt uns Wissen immer und überall.
  • Doch wenn wir danach mit unseren Händen greifen, rinnt es uns durch die Finger… Wir können Wasser aber dann gut anpacken, wenn es zu Eis gefroren ist: Eis steht daher für informationsnahes Wissen, die Anteile von Wissen also, die wir in IT-Systemen oder Fachbüchern etc. ordnen, verschlagworten, speichern und verbreiten können.
  • Doch wenn das Wasser sich zu Dampf verflüchtigt, wird es extrem schwer, seiner handbabbar zu werden: Dampf steht für handlungsnahes Wissen oder Handlungswissen, das erst sichtbar wird, wenn eine Person ein Problem löst, etwa ein operierender Arzt, ein Fluglotse vor seinem Radarschirm, ein Experte einer Chemieanlage, etc.
All diese Dimensionen von „Wissen“ umgeben uns in Organisationen; es gilt im narrativen Wissensmanagement, sie zu entdecken, zu heben, zu teilen, zu verbreiten und zu nutzen, um neues Wissen entstehen zu lassen und so zu einer Lernenden Organisation zu werden.

Danke an die tollen TeilnehmerInnen, die unser 4. Modul des Zertifikatslehrganges so einzigartig gemacht haben! Prof. Michael Müller und ich freuen uns schon auf den September mit alten und neuen Bekannten, wenn es Zeit für das 5. Modul (einzeln buchbar) ist: Narratives Changemanagement! Kommen, lernen, staunen, weitersagen! 🙂

 

Beste Grüße sendet

Christine Erlach

 

 

2 Kommentare



Trackbacks und Pingbacks

Ihr Kommentar