Möhrenforum 2015 in Bonn: Geschichten fürs Marketing

22. Jan 2015 in Aktuelles

Das Möhrenforum bringt alljährlich alle möglichen Interessengruppen rund um die Möhre zusammen. Die rund 100 Teilnehmer lauschten vergangenen Montag in Bonn Vorträgen zur Blattanalyse, Nährstoffversorgung, molekularen Methoden zum Möhrenauslagern, Pflanzenschutz, den unsicheren Rahmenbedingungen für die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln in Deutschland und so fort.
Und dann kam NARRATA mit dem letzten Vortrag des Tages „Möhren: mehr als Zahlen und Fakten“.

Die Kernbotschaft: Gute Marketing-Geschichten kleiden das Produkt ein mit emotionalisierenden Merkmalen, die es besonders, einzigartig, begehrenswert, usw. machen – und damit das Kaufverhalten der Konsumenten beeinflussen. Gute und darüber hinaus authentische Marketing-Geschichten können dies noch besser!

2015-01-12 19.55.46Mein Helferlein, die Möhre mit Mütze, unterstützte mich dabei, dem Plenum das Rüstzeug für authentische Marketing-Geschichten zu vermitteln und narrative Methoden vorzustellen, die die „wahren Werte“ eines Unternehmens ans Tageslicht bringen können.

Danke an die Organisatoren Sonja Illert (AMI-Agrarmarkt Informations-GmbH – hier ein Blog von AMI zum Event) und Tim Jacobsen (Rheinischer Landwirtschafts Verlag) und an die Teilnehmer für die tolle Stimmung im Saal!

Beste Grüße sendet
Christine Erlach

Es gibt noch keine Kommentare, bitte fügen Sie Ihren Kommentar hier ein.

Ihr Kommentar